Gratis bloggen bei
myblog.de



~start~ tender.loving.care~ miss~ the guy~ memories~ exit~
~dance!~ believe!~ inspire!~ love!~


stop trying

Photobucket


Guten Morgen ihr Lieben,

heute ist wieder einer dieser Tage an dem mir viel zu viel im Kopf umherschwirrt- an dem ich die Flut der Gefühle und Gedanken in meinem Leben nicht ordnen und nicht damit umgehen kann.... am liebsten würd ich mir die Decke über den Kopf ziehen und warten, bis sich das alles wieder gelegt hat. Hab leider noch immer nicht wirklich gelernt, mit mir und meinen Gefühlen und den damit vielleicht verbundenen unangenehmen Situationen umzugehen. Würd jetzt gern was machen, was mir ein gutes Gefühl gibt- irgendwas, nur um mich nicht mit dem wirren Zeug in meinem Kopf abgeben zu müssen. Manchmal bin ich fest davon überzeugt, dass ich nicht geschaffen bin für dieses Leben- oder dass es auf fast forward läuft und ich nicht hinterher komme.

Grund dieser Stimmung ist unter anderem er. Aber nicht nur, es ist momentan wieder meine gesamte Situation. Ich kann es nicht ertragen, zu viel Zeit für mich zu haben. Will wieder arbeiten- aber im Laden denken sie inzwischen, ich arbeite zu viel und wollen mir nicht mehr so viele Schichten geben.... aber ich brauch das- was soll ich denn sonst machen? Wenn ich nicht arbeiten gehen kann, hab ich viel zu viel Zeit zum Nachdenken und das ist überhaupt keine gute Idee.... da wird mir erst bewusst, wie verwirrend mein Leben grad wieder ist. Wenn ich viel arbeite hab ich keine Zeit für solche Gedanken.
Vor ner Woche hat die Rückmeldefrist für das neue Semester begonnen und im Oktober kann ich endlich weiter studieren. Ich werde es spätestens im November wieder hassen, aber grad freu ich mich so unglaublich darauf, das könnt ihr euch garnicht vorstellen. Ein Jahr ohne wirkliche Struktur, ohne wirkliche Verpflichtungen..... das reicht wirklcih. Obwohl ich rückblickend schon ein bisschen stolz bin, dass ich das doch so einigermaßen hinbekommen hab und währenddessen nicht völlig im Chaos versackt bin. Aber ich freu mich wieder auf die Uni, aufs Lernen, auf die neuen Leute und darauf, wieder eine Aufgabe zu haben.

Zu ihm: er macht alles richtig. Er meldet sich- nicht zu viel, nicht zu wenig- er telefoniert mit mir wenn wir uns nicht sehen können (er hasst telefonieren), er bringt mich in allen Situationen zum lachen und es ist einfach schön, Zeit mit ihm zu verbringen. Und trotzdem ist das ein kleines Fitzelchen, das nicht stimmt. Ich weiß noch nicht, was es ist, aber es ist da. Nicht zu leugnen. Ich weiß nicht, warum es da ist oder was es mir sagen will, aber es geht nicht weg. Noch nicht? Vielleicht ist es auch einfach Selbstschutz- meine Mauer. Vielleicht lass ich ihn auch nicht so nah an mich ran wie ich das eigentlich dachte. Aber warum mache ich mir eigentlich Gedanken darüber? Warum kann ich nicht einfach die Zeit genießen, nehmen was wir grad haben und damit glücklich sein? Warum strebt der Mensch immer nach dem, was er nicht haben kann? Warum muss immer alles perfekt sein? Während wir darauf warten verpassen wir die schönen Momente, die in der Zwischenzeit passieren.... und das möchte ich nicht. Aber das ist so schwierig....

Ach, ich werd jetzt mal unter die Dusche springen, heut mittag treff ich mich mit meiner Freundin zum Mittagessen und danach DVD schauen- wird sicherlich ein schöner Nachmittag. Ich wünsch euch jedenfalls nen schönen Start in die Woche,

20.7.09 10:58
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ava / Website (23.7.09 16:54)
Ach Liebes, solche Zweifel sind doch aber normal, die kommen von Zeit zu Zeit und bedeuten ja nicht, dass du in der Beziehung nicht glücklich sein kannst. Aber ich kenne das Gefühl, man brauchts einfach etwas um die Ohren, damit die Gedanken nicht ständig kreisen und der Kopf sich regelrecht die negativen Aspekte im Leben sucht. Versuch die Zeit mit Freunden zu genießen, mach all das, was du später im Semester nicht mehr kannst und schaff dir mit ihm besondere Momente. Ich denke an dich und wünsche mir wirklich, dass die Zweifel schnell vergehen! Hab dich sehr sehr lieb! <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de