Gratis bloggen bei
myblog.de



~start~ tender.loving.care~ miss~ the guy~ memories~ exit~
~dance!~ believe!~ inspire!~ love!~


enough?

Photobucket    Hallo ihr Lieben,

ich schon wieder- die altbekannte kleine, nervige Stimme im Hinterkopf die ihr sicherlich alle kennt- darf ich vorstellen: der kleine Zweifel ist mein Name. Ich komme bevorzugt in Situationen, in denen es eher unpassend ist, entweder wenn alles grade richtig gut läuft und ich denke, dass ich ein wenig Abwechslung in dein Leben bringen könnte oder wenn eh schon alles den Bach runter geht und meine Anwesenheit auch keinen Unterschied mehr macht.

Hier ist die erste Variante der Fall: alles läuft eigentlich super (also mal abgesehen vom beruflichen Stress) und der blöde kleine Zweifel wird immer lauter in meinem Kopf... reicht mir das, was ich mit ihm habe? Ich hab mal wieder das Gefühl, ich komm nicht richtig an ihn ran- als könnte ich nicht an seinem Leben teilhaben oder als würde er das nicht zulassen können. Eigentlich habe ich keine Probleme mit Menschen- ich bin eigentlich sehr empathisch, aber bei ihm stoße ich wirklich an meine Grenzen: ich schau ihm in die Augen und wenn er diese schlechte Laune hat, sehe ich in diesen Augen nichts- rein garnichts. Ich komm da nicht weiter- er hat so perfekte Mauern gebaut, die halten mich ziemlich wirkungsvoll ab. Jedenfalls die meiste Zeit. Manchmal bekommt er solche Anwandlungen bei denen er mir dann schon vieles erzählt und ich auch das Gefühl habe, er möchte mich teilhaben lassen- aber das ist eben nur manchmal. Reicht mir das? Oder werde ich besitzergreifender, je länger ich mit ihm zusammen bin? Vielleicht fange ich langsam an, meine Mauern abzutragen und bin deswegen offener für ihn- das kann ich ja natürlich nicht automatisch auch von ihm erwarten.... ach, ich weiß es nicht- aber dieser kleine Zweifel ist auch ein wirklich verlässlicher Besucher ):

Ich wünsch euch jedenfalls noch nen schönen Abend,

 

9.7.09 19:25
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ava / Website (10.7.09 09:13)
Hallo Liebes,
tja ein bißchen Zweifel bleibt da wohl immer, und wenn er manchmal nicht wirklich offen zu dir ist, überrascht das ja auch nicht. Hat er denn mal schlechte Erfahrungen gemacht mit Frauen, dass er diese Mauern aufgebaut hat? Vielleicht braucht er einfach noch etwas Zeit, immerhin bist du ihm ja nicht egal, das hat "eure kleine Pause" gezeigt, aber die wenigsten Männer offenbaren nach ein paar Wochen sofort ihr gesamtes Gefühlsleben - wahrscheinlich denkt er darüber gar nicht nach, wenn er schlechte Laune hat, dass er dir vor den Kopf stößt. Das muss aber ja nicht böse oder gleichgültig von ihm sein, er denkte eventuell ihr seid euch so vertraut, dass er sich bei dir nicht verstellen braucht - aus Höflichkeit gute Laune vorspielen macht man bei Fremden oder Bekannten, nicht bei der Freundin.
Ich verstehe, dass dich das zweifeln lässt, aber mehr als es ansprechen und fragen, wie er es meint, kannst du nicht. Dabei läufst du zwar Gefahr, dass es ihn nervt oder deine Zweifel ihn verletzten, aber wenn es dich so stört solltest du es riskieren, bevor ihr euch auseinander lebt. Ansonsten: einfach mal weniger Gedanken machen! Ich weiß, ich kann das auch nicht, wäre aber manchmal besser...^^
Hab dich sehr lieb! <3


Helena / Website (10.7.09 13:49)
Ich denk auch, dass du ihm mehr Zeit geben musst. Bis ich meinem Freund das Gefühl hatte, dass er sich WIRKLICH für mich geöffnet hat, war ein halbes Jahr vergangen.
Ich hab um ehrlich zu sein, nicht den Überblick, seit wann das mit euch beiden schon geht, aber sooo lange ist es noch nicht. Hab ein wenig Geduld... und lass dich nicht verunsichern. Siehs vielleicht so, wenn wir jetzt schon reichen würde, was ihr beide habt, dann wäre dir eine Beziehung, in der ihr beide euch richtig gut kennt wahrscheinlich viel zu viel. Das ist doch erst die Anfangsphase, da kanns noch gar nicht wirklich toll sondern vielleicht "nur" toll sein... ich glaub jedenfalls dran, dass das mit euch beiden noch was wirklich tolles wird, mit der Zeit

Liebe Grüße!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de